Blaulicht

Unfall in Schorndorf: Betrunkener 66-Jähriger fährt gegen Verkehrsschild und Laterne

Blaulicht Polizei Streife Polizeistreife Streifenwagen symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Ein 66-jähriger Mann hat sich Polizeiangaben zufolge betrunken ans Steuer seines Opels gesetzt und am Samstagabend (15.05.) in Schorndorf einen Unfall verursacht.

Laut Polizeibericht war der Mann gegen 22 Uhr auf der Lortzingstraße unterwegs. An der Kreuzung mit der Burgstraße kam er "aufgrund seiner starken Alkoholisierung" nach links von der Straße ab und fuhr gegen ein Verkehrsschild und anschließend gegen eine Laterne.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der 66-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen."Ihn erwartet nun ein Strafbefehl der Staatsanwaltschaft", so die Polizei.