Blaulicht

Unfall in Winnenden: 25.000 Euro Schaden bei Frontalzusammenstoß

Feature Polizei Unfall Polizeiauto
Symbolbild. © Habermann

Am Freitagmorgen (05.08.) ist es kurz vor 9.30 Uhr in Winnenden zu einem Frontalzusammenstoß gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, wollte eine 38-jährige VW-Fahrerin von der Schorndorfer Straße nach links auf den Parkplatz eines Discounters einfahren. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden 56-jährigen Citroen-Fahrer. Bei dem darauffolgenden Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden die Airbags der beiden Autos ausgelöst. Die Citroen-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

Am Freitagmorgen (05.08.) ist es kurz vor 9.30 Uhr in Winnenden zu einem Frontalzusammenstoß gekommen.

{element}

Wie die Polizei mitteilte, wollte eine 38-jährige VW-Fahrerin von der Schorndorfer Straße nach links auf den Parkplatz eines Discounters einfahren. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden 56-jährigen Citroen-Fahrer. Bei dem darauffolgenden Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden die Airbags der beiden Autos ausgelöst. Die Citroen-Fahrerin wurde dabei leicht

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper