Blaulicht

Unfall in Winnenden: Lkw-Fahrer übersieht beim Fahrstreifenwechsel VW

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Zu einem Unfall bei einem Fahrstreifenwechsel ist es am Mittwochnachmittag (08.06.) in Winnenden gekommen. Nach Angaben der Polizei befuhr ein 58-jähriger Lkw-Fahrer gegen 15.50 Uhr die Waiblinger Straße. Dort wollte er vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er den VW einer 23-Jährigen, der auf dem rechten Fahrstreifen verkehrsbedingt wartete.

Es kam zum Zusammenstoß. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro entstand.

Zu einem Unfall bei einem Fahrstreifenwechsel ist es am Mittwochnachmittag (08.06.) in Winnenden gekommen. Nach Angaben der Polizei befuhr ein 58-jähriger Lkw-Fahrer gegen 15.50 Uhr die Waiblinger Straße. Dort wollte er vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er den VW einer 23-Jährigen, der auf dem rechten Fahrstreifen verkehrsbedingt wartete.

{element}

Es kam zum Zusammenstoß. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro entstand.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper