Blaulicht

Unfall mit Rettungswagen

Notruffeature2_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Winnenden.
Ein Rettungswagen ist am Montagmittag mit einem Mercedes zusammen gestoßen. Dabei kam es zu einem Schaden von rund 3 000 Euro.

Der 23 Jahre alte Fahrer des Rettunsgwagens war auf einer Einsatzfahrt gewesen und hatte das Martinshorn eingeschaltet. Gegen 12.10 Uhr wollte er von der Waiblinger Straße in Richtung Südumgehung fahren. Er tastete sich bei der roten Ampel in den Kreuzungsbereich hinein, übersah dabei aber einen Mercedes. Der 39-jährige Fahrer des Mercedes versuchte noch einen Unfall zu verhindern, die Fahrzeuge stießen jedoch zusammen.