Blaulicht

Unfall vor dem Kappelbergtunnel

brake-light-333979_1280_0
Symbolbild. © Sarah Utz

Fellbach.
Vermutlich aufgrund zu geringen Abstandes hat ein 52-Jähriger am Donnerstag gegen 16.15 Uhr einen Verkehrsunfall auf der B14 verursacht. In Richtung Waiblingen, kurz vor dem Kappelbergtunnel, musste ein 59-jähriger Renault-Fahrer auf der linken Spur wegen stockenden Verkehrs bis zum Stillstand abbremsen. Dahinter fuhr eine 21-Jährige, die daraufhin ihren Mercedes ebenfalls stark abbremsen musste.

Offenbar war der 52-jährige Skoda-Fahrer zu dicht auf den Mercedes aufgefahren. Er konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, fuhr auf den Mercedes auf und schob ihn auf den Renault. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 12 000 Euro.