Blaulicht

Unfall wegen Übermüdung

Blaulicht Polizei  Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Waiblingen.
Ein 19-Jähriger war gegen 15.15 am Sonntag Uhr mit seinem Golf auf der B14 Richtung Winnenden unterwegs, als er nach eigenen Angaben etwa auf Höhe der Anschlussstelle Waiblingen-Nord kurz einnickte. Er kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Verkehrszeichen und kam schließlich durch Gegenlenken an der Mittelschutzplanke zum Stehen.

Der Golf musste mit einem Totalschaden in Höhe von circa 5000 Euro abgeschleppt werden. An dem Verkehrszeichen entstand ein Schaden von rund 1000 Euro.

In Folge des Unfalls wurde der Audi eines 33-Jährigen von Fahrzeugteilen getroffen und ebenfalls beschädigt. Der Schaden beläuft sich hier auf etwa 2000 Euro.