Blaulicht

Unfall auf der B29 in Richtung Stuttgart: Stau am Dienstagmorgen (05.04.)

B29
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Auf der B29 in Richtung Stuttgart hat sich am Dienstagmorgen (05.04.) ein Auffahrunfall ereignet. Laut Polizeibericht befuhr ein 22-Jähriger in seinem Honda Jazz gegen 7.20 Uhr die Bundesstraße.

Unfall sorgt für Stau im Berufsverkehr

Als die vor ihm fahrenden Autos zwischen Geradstetten und Grunbach abbremsten, konnte der junge Mann nicht mehr rechtzeitig anhalten. Dadurch fuhr der 22-Jährige einem Golf-Fahrer hinten auf. Ein Seat-Fahrer konnte ebenfalls nicht schnell genug anhalten und prallte wiederum gegen den Honda. 

Bei dem Unfall wurde der 20-jährige Golf-Fahrer leicht verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Golf sowie der Honda mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.

Durch den Unfall kam es zu einem langen Stau im morgendlichen Berufsverkehr. Obwohl der Verkehr während der Unfallaufnahme einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden konnte, mussten die Autofahrer auf der B29 viel Geduld mitbringen. Stand 9.15 Uhr läuft der Verkehr aber wieder flüssig.

Auf der B29 in Richtung Stuttgart hat sich am Dienstagmorgen (05.04.) ein Auffahrunfall ereignet. Laut Polizeibericht befuhr ein 22-Jähriger in seinem Honda Jazz gegen 7.20 Uhr die Bundesstraße.

Unfall sorgt für Stau im Berufsverkehr

Als die vor ihm fahrenden Autos zwischen Geradstetten und Grunbach abbremsten, konnte der junge Mann nicht mehr rechtzeitig anhalten. Dadurch fuhr der 22-Jährige einem Golf-Fahrer hinten auf. Ein Seat-Fahrer konnte ebenfalls nicht schnell genug

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper