Blaulicht

Unfallbilanz nach erstem Schnee im Rems-Murr-Kreis: Schneepflug rutscht in geparktes Auto

Symbolfotoschneefall
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Schneefall, glatte Straßen und schlechte Sicht haben am Dienstagmorgen (01.12.) auch im Rems-Murr-Kreis für zahlreiche Verkehrsunfälle gesorgt. Wir haben die Meldungen aus dem Polizeibericht zusammengefasst:

In Alfdorf ist ein Schneepflug gegen 7.50 Uhr beim Befahren der steilen Industriestraße aufgrund der Schneeglätte ins Rutschen gekommen. Dabei kollidierte das Fahrzeug mit einem geparkten Auto. Der Gesamtschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt.

In Schorndorf hat ein 32-Jähriger auf der B 29 in Richtung Aalen wegen schlechter Sicht einen Verkehrsunfall gebaut. Der Peugeot-Fahrer prallte kurz nach der Anschlussstelle Schorndorf-Ost gegen die Mittelleitplanke, schleuderte quer über die Fahrbahn und kam anschließend auf dem Standstreifen zum Stehen. An dem Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 2.000 Euro, der Abschleppdienst musste anrücken. Es war kein anderes Auto an der Kollision beteiligt.


In Schorndorf prallte eine Mazda-Fahrerin am frühen Morgen gegen einen Baum. Die 35-Jährge fuhr gegen 6 Uhr die Vogelsangstraße in Richtung Winterbach entlang und verlor auf der schneeglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto. Bei dem anschließenden Zusammenprall mit dem Baum zog sich die Frau leichte Verletzungen zu. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

In Aspach ist ein 31-jähriger Golf-Fahrer wegen glatter Fahrbahn auf einen LKW gerutscht. Der Mann befuhr kurz vor 7 Uhr die Landesstraße von Aspach in Richtung Backnang. Als er nach rechts auf die Landesstraße in Richtung Kirchberg in der Murr abbiegen wollte, rutschte er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf einen vor ihm fahrenden LKW. Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 8.000 Euro.