Blaulicht

Unfallflucht - die erste, zweite, dritte

Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Winterbach/Schorndorf/Winnenden.
Gleich drei Unfallfluchten meldet die Polizei: Eine Zeugin beobachtete am Mittwochabend (5.7.) in der Straße Oberdorf in  Winterbach, wie der Wagen eines 62-Jährigen an einer Engstelle mit dem Auto einer entgegenkommenden 38-Jährigen zusammenstieß.  Der 62-Jährige machte sich aus dem Staub, wurde aber aufgrund der Aussage der Zeugin rasch gefunden. Es entstand laut Polizei Sachschaden von etwa 4500 Euro.

Gleich zwei Zeugen beobachteten am Mittwochnachmittag (5.7.), wie ein Dacia-Fahrer auf einem Parkplatz in der Gmünder Straße in Schorndorf mit seinem Wagen gegen einen geparkten Fiat stieß. Der Fahrer verschwand und hinterließ etwa 1500 Euro Schaden. Das Kennzeichen des Dacias ist laut Polizei bekannt, die Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrer dauern an.

Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro hinterließ ein unbekannter Autofahrer,  der am Mittwoch (5.7.) zwischen 12.30 Uhr und 16.15 Uhr in der Kelterstraße in Winnenden mit seinem Wagen einen geparkten BMW gestreiftt hat und anschließend abgehauen ist. Hinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter der Telefonnummer 07195/6940 entgegen.