Blaulicht

Unfallflucht in Waiblingen: 27-Jähriger muss mit mehreren Anzeigen rechnen

Blaulicht Unfall Polizei Polizeiauto Symbol Symbolbild
Auf der B14 hat es am Montagabend (29.03.) einen Unfall gegeben (Symbolfoto). © ZVW/Benjamin Büttner

Ein 27-Jähriger hat am Sonntagabend (04.04.) auf der Westtangente in Waiblingen einen Unfall verursacht. Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegegn 22.45 Uhr mit seinem Audi über eine Verkehrsinsel gefahren. Dabei wurde ein Straßenschild beschädigt. Der Mann fuhr nach dem Unfall weiter.

Das Fahrzeug verlor durch den Unfall jedoch Betriebsstoffe, wodurch es schnell von der Polizei gefunden werden konnte. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Er muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen.