Blaulicht

Unfallfluchten: Zeugen gesucht

featurepolizei_0
Symbolbild. © zvw

Winnenden/Fellbach.
Je eine Unfallflucht meldet die Polizei aus Winnenden und Fellbach. Beim Ausparken hat eine 68 Jahre alte Fahrerin eines silbernen Mercedes am Donnerstag (4.5.) gegen 11 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Leutenbacher Straße in Winnenden einen geparkten Ford beschädigt. Die Frau schaute sich laut Polizei den Schaden an und unterhielt sich mit zwei Zeuginnen, bevor sie sich aus dem Staub machte. Am Ford entstand ein Schaden in Höhe von rund 1000 Euro. Ein weiterer Zeuge hatte sich das Kennzeichen gemerkt, sodass die Verursacherin ausfindig gemacht werden konnte. Zur Klärung der genaueren Umstände werden die beiden Frauen, mit denen die Mercedes-Fahrerin gesprochen hatte, gebeten, sich unter der Telefonnummer 07195/6940 mit dem Polizeirevier Winnenden in Verbindung zu setzen.

Ein unbekannter Lkw-Fahrer hat laut Polizei am Donnerstag (4.5.) gegen 15.30 Uhr in der Kleiststraßein Fellbach eine Ampel sowie ein Verkehrszeichen beschädigt. Der Verursacher verließ den Schauplatz und hinterließ etwa 500 Euro Schaden. Es liegen laut Polizei Hinweise vor, dass der Lkw eine niederländische Zulassung hatte. Genauere Hinweise auf das Kennzeichen des Lkw erbittet das Polizeirevier Fellbach unter der Telefonnummer  0711/57720.