Blaulicht

Unfallgeschädigter gesucht

mercedes-benz-1744916_640_0
Symbolbild. © Pixabay

Schorndorf. Dass Autofahrer von einem Unfallort fliehen, kommt immer wieder vor. Dass es sich dabei um Geschädigte handelt, ist allerdings seltener der Fall.

Ein 41 Jahre alter BMW-Fahrer fuhr am Mittwoch, gegen 07:35 Uhr im Kreuzungsbereich Schlichtener Straße / Burgstraße auf den vor ihm verkehrsbedingt wartenden Mini Cooper auf. Der Mini wurde anschließend auf den davor stehenden Mercedes aufgeschoben.

Aus bislang unbekannten Gründen fuhr der Mercedesfahrer nach dem Unfall einfach davon. Nun wird er von der Polizei gesucht. Bei dem Fahrzeug handelt es sich laut Zeugen vermutlich um eine schwarze A-Klasse mit Waiblinger Kennzeichen. Diese müsste im Heckbereich linksseitig beschädigt sein. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter der Telefonnummer 07181 2040 entgegen.

An BMW und Mini entstand insgesamt ein Sachschaden von 10 000 Euro.