Blaulicht

Update: B14 nach Unfall wieder freigegeben

Streifenwagen Polizei Blaulicht Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Martin Schmitzer

Backnang.
Ein 29-jähriger Lkw-Fahrer war am Freitagmorgen (1.3.) kurz nach 9 Uhr von Winnenden kommend in Richtung Sulzbach unterwegs. Auf Höhe Backnang bemerkte er zu spät, dass das vor ihm fahrende Fahrzeug bremste und wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

B14 voraussichtlich bis 14 Uhr gesperrt

Hierbei kam der Lkw, der mit Eisenbahnschienen beladen war, nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Zur Bergung des Lkw musste die B14 bis 12.27 Uhr gesperrt werden. Inzwischen ist die Fahrbahn wieder frei. Am Lkw entstand ein Schaden in Höhe von rund 5000 Euro, zudem entstand Flurschaden in nicht bekannter Höhe.