Blaulicht

Update: Unfall auf der B 29 – Motorradfahrer gestürzt

B29_0
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Remshalden/Winterbach.
Im morgendlichen Berufsverkehr kam es am Freitag gegen 6.30 Uhr auf der B 29 zwischen Remshalden-Geradstetten und Winterbach zu einem Unfall auf dem rechten Fahrstreifen.

Ein 26-jähriger Motorradfahrer befuhr am Freitagmorgen die B 29 in Richtung Schorndorf auf dem linken Fahrstreifen. Kurz vor der Anschlussstelle Winterbach wollte er einen vorausfahrenden VW Caddy überholen und wechselte dazu nach rechts. Hier überholte er verbotenerweise. Beim Wiedereinscheren nach links stürzte der Fahrer vermutlich infolge eines Fahrfehlers.

Der Biker hatte insofern Glück, dass er weder mit Autos noch mit einer Leitschutzplanke kollidierte. Der verletzte Mann wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Sein Motorrad, an dem Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro entstand, wurde abgeschleppt.

Während der Unfallaufnahme musste ein Fahrstreifen gesperrt werden, weshalb es im morgendlichen Berufsverkehr zu Beeinträchtigungen und einem Rückstau kam.