Blaulicht

Update: Unfall: Autos landen im Vorgarten

1/8
Winnenden Auto Vorgarten_0
Das Fahrzeug machte sich selbstständig und landete in einem Vorgarten. © Benjamin Beytekin
2/8
Winnenden Auto Vorgarten_1
Das Fahrzeug machte sich selbstständig und landete in einem Vorgarten. © Benjamin Beytekin
3/8
Winnenden Auto Vorgarten_2
Das Fahrzeug machte sich selbstständig und landete in einem Vorgarten. © Benjamin Beytekin
4/8
Winnenden Auto Vorgarten_3
Das Fahrzeug machte sich selbstständig und landete in einem Vorgarten. © Benjamin Beytekin
5/8
Winnenden Auto Vorgarten_4
Das Fahrzeug machte sich selbstständig und landete in einem Vorgarten. © Benjamin Beytekin
6/8
Winnenden Auto Vorgarten_5
Das Fahrzeug machte sich selbstständig und landete in einem Vorgarten. © Benjamin Beytekin
7/8
Winnenden Auto Vorgarten_6
Das Fahrzeug machte sich selbstständig und landete in einem Vorgarten. © Benjamin Beytekin
8/8
Winnenden Auto Vorgarten_7
Das Fahrzeug machte sich selbstständig und landete in einem Vorgarten. © Benjamin Beytekin

Winnenden-Breuningsweiler.
Eine nicht angezogene Handbremse war der Auslöser für einen Unfall am Freitagmorgen (20.12.) in der Hasenäckerstraße. Wie die Polizei mitteilt, stellte eine VW-Fahrerin ihren Wagen mit laufendem Motor gegen 8.25 Uhr dort ab. Weil sie vergaß, die Handbremse anzuziehen, rollte ihr Wagen circa 100 Meter die Straße entlang, bevor er gegen ein geparktes Auto fuhr. Wegen der hohen Geschwindigkeit des rollenden Wagens, wurden beide Fahrzeuge über die Mauer einer Grundstücksgrenze geschoben und landeten schließlich in einem Vorgarten. Verletzt wurde dabei niemand. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf circa 15 000 Euro.