Blaulicht

Update: Zwei Unfälle auf der B 29

Blaulich Symbolbild_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Weinstadt.
Auf der B29 hat es am Dienstagabend (12.12.) zwei Unfälle in kürzester Zeit gegeben. Ein 30-Jähriger* wurde verletzt.

Er war um 18.22 Uhr bei ihrer Fahrt in Richtung Stuttgart kurzzeitig unaufmerksam. Deshalb bemerkte er nicht, dass die vor ihr fahrende 21-Jährige mit ihrem VW aufgrund des starken Verkehrs bis zum Stillstand abbremsen musste. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, musste der 30-Jährige nach Winnenden ins Klinikum gebracht werden. Die 21-Jährige überstand den Unfall ohne Blessuren. Zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei am Dienstagabend noch keine Angaben machen.

Gegen 19.30 Uhr ereignete sich dann ein weiterer Unfall. Ein 63-Jähriger erkannte das Stauende zu spät und fuhr, trotz Vollbremsung, auf einen anderen Renault auf. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf 3 000 Euro geschätzt.

*Gestern Abend hatte die Polizei von einer 30-jährigen Frau gesprochen. Wir haben die Angaben nun korrigiert.