Blaulicht

Urbach: Umfangreicher Drogenfund in Wohnung, Tatverdächtiger in Haft

Polizei
Symbolbild. Foto: Buettner © Benjamin Büttner

Der Schorndorfer Polizei ist am Dienstagmittag (08.03.) ein mutmaßlicher Drogendealer ins Netz gegangen. Beamte kontrollierten gegen 12.20 Uhr in der Wasenstraße einen 38-jährigen Fahrer eines E-Rollers. Bei der Verkehrskontrolle ergaben sich bei dem Zweiradfahrer konkrete Anhaltspunkte einer akuten Drogenbeeinflussung. Noch an der Kontrollstelle wurde der Mann dabei beobachtet, wie er versuchte, sich unbemerkt einer Zigarettenschachtel zu entledigen. Die Streifenbeamten nahmen diese an sich und fanden darin über 14 Gramm Amphetamin. Die Beamten stellten die Drogen sicher, untersagten dem Zweiradfahrer die Weiterfahrt und veranlassten zur Feststellung seiner Fahrtauglichkeit eine Blutuntersuchung. Zudem wurde wegen illegalen Drogenbesitzes gegen den Tatverdächtigen ein Strafverfahren eingeleitet.

Durchsuchungsbeschluss

In diesem Zusammenhang wurde über die Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt. Bei der Vollstreckung dieses Beschlusses wurden am Dienstagnachmittag beim 38-jährigen Wohnungsinhaber Drogen in nicht geringen Mengen aufgefunden und sichergestellt. Es handelte sich um über ein Kilogramm Amphetamin, 1200 Gramm Haschisch, nahezu 1800 Gramm Marihuana, etwa zehn Gramm Crystal Meth sowie Kleinmengen weitere illegaler Substanzen. Der deutsche Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde er laut Polizeiangaben am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt, der wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen einen Haftbefehl erließ. Der Tatverdächtige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

Der Schorndorfer Polizei ist am Dienstagmittag (08.03.) ein mutmaßlicher Drogendealer ins Netz gegangen. Beamte kontrollierten gegen 12.20 Uhr in der Wasenstraße einen 38-jährigen Fahrer eines E-Rollers. Bei der Verkehrskontrolle ergaben sich bei dem Zweiradfahrer konkrete Anhaltspunkte einer akuten Drogenbeeinflussung. Noch an der Kontrollstelle wurde der Mann dabei beobachtet, wie er versuchte, sich unbemerkt einer Zigarettenschachtel zu entledigen. Die Streifenbeamten nahmen diese an sich

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper