Blaulicht

Urbach: Streit eskaliert, Mann beleidigt Einsatzkräfte

Handschellen Festnahme Polizei Polizist Haft Symbolbild Symbol symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Anwohner haben am Sonntagmorgen (1.5.) gegen 5.30 Uhr die Polizei verständigt, weil sie von einer lautstarken Auseinandersetzung in einer Wohnung in der Kirchgasse in Urbach geweckt worden waren. 

Wie die Polizei berichtet, waren ein 37 Jahre alten Mann und ein 38-jährige Frau in einen Streit geraten, der mehr und mehr eskalierte. Beide waren außer sich, als die Beamten eintrafen.

In der Wohnung wurden zudem Drogen gefunden. Der 37-Jährige wurde aufgrund seines Zustandes in eine Spezialklinik eingeliefert. Während der Fahrt dorthin, beleidigte er Polzeiangaben zufolge sowohl die Mitarbeiter des Rettungsdienstes als auch die Polizeibeamten mehrfach "aufs Übelste". Die Ermittlungen laufen. 

Anwohner haben am Sonntagmorgen (1.5.) gegen 5.30 Uhr die Polizei verständigt, weil sie von einer lautstarken Auseinandersetzung in einer Wohnung in der Kirchgasse in Urbach geweckt worden waren. 

{element}

Wie die Polizei berichtet, waren ein 37 Jahre alten Mann und ein 38-jährige Frau in einen Streit geraten, der mehr und mehr eskalierte. Beide waren außer sich, als die Beamten eintrafen.

In der Wohnung wurden zudem Drogen gefunden. Der 37-Jährige wurde aufgrund seines

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion