Blaulicht

Vater beim Rutschen schwer verletzt

sommerwetter6_0
Der Spaß im Freibad endete für einen Familienvater mit schweren Kopfverletzungen. (Symbolbild) © Sarah Engler (Online Praktikantin)

Backnang.
Mit schweren Kopfverletzungen musste ein 39 jähriger Familienvater nach einem Badeunfall am Donnerstagnachmittag in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
Gegen 16.15 Uhr rutschte er im Freibad in der Martin-Dietrich-Allee kopfvoraus eine wellenförmige Rutsche hinunter und schlug unglücklich mit dem Kopf gegen den Beckenboden.
Nachdem er vom Bademeister und dem Rettungsdienst samt Notarzt vor Ort erstversorgt war, wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht offenbar nicht.
Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.