Blaulicht

Verkehrsunfall auf der B14: LKW verursacht 33.000 Euro Schaden

Blaulicht Unfall Polizei Polizeiauto Symbol Symbolbild symbolfoto
Ein betrunkener Radfahrer hat in Waiblingen einen Unfall verursacht (Symbolfoto). © Benjamin Büttner

Ein 48-jähriger LKW-Fahrer hat am Mittwochmorgen (24.03.) gegen 7.30 Uhr auf der Höhe B14 in Richtung B29 einen Zusammenstoß verursacht. 

Wie die Polizei mitteilte, war der LKW-Fahrer auf der B14 in Richtung Aalen unterwegs. Auf Höhe des Teilers zur B29 wollte er auf die rechte Fahrbahn wechseln. Dabei stieß er mit einer 20-jährigen VW-Fahrerin zusammen. Der VW kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Die 20-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 33.000 Euro.