Blaulicht

Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Winnenden und Affalterbach: Zur Unfallaufnahme war diese teilweise gesperrt

Blaulicht Polizei  Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Rund 9000 Euro Sachschaden sowie zwei nicht mehr fahrbereite Autos sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag, kurz vor 16.30 Uhr auf der Landesstraße 1127 zwischen Winnenden und Affalterbach. Wie die Polizei mitteilt war ein 20 Jahre alter Ford-Fahrer auf der Landesstraße in Richtung Affalterbach unterwegs und wollte an der Einmündung Schillerstraße nach links in Richtung Bittenfeld abbiegen.

Dabei übersah er den Opel eines entgegenkommenden 57-jährigen Mannes, der die Straße in Richtung Winnenden entlangfuhr. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Straße musste während der Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden.