Blaulicht

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Polizei Blaulicht Sreifenwagen Dach Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Sarah Utz

Rudersberg.
In einem Waldgebiet zwischen Rudersberg-Seelach und dem Dmitrov-Kreisel kam es am Freitag, um 08:00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Ein 56-jähriger Nissan-Fahrer geriet auf der regennassen Fahrbahn der L1080 in einer Linkskurve aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern. Ein entgegenkommender 25-jähriger Lkw-Fahrer erkannte dies und wich, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, nach rechts in den Straßengraben aus.

Trotz des Ausweichmanövers kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Nissan-Fahrer erlitt hierbei leichte Verletzungen am Oberkörper. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden, dieses musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 7500 Euro.