Blaulicht

Verkohlte Leiche identifiziert

Blaulicht Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Weinstadt.
Bei dem Toten, der am Sonntagmorgen in einer ausgebrannten Gartenhütte in Beutelsbach gefunden wurde, handelt es sich um den 45-jährigen Besitzer. Das hat die Obduktion am Dienstag ergeben. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt gab, kam der Mann an den Folgen des Brandes zu Tode.

Ein Brandsachverständiger des LKA Baden-Württemberg geht davon aus, dass der Brand in der Gartenhütte ausgebrochen ist. Eine technische Brandursache kann ausgeschlossen werden. Fahrlässiges Verhalten im Umgang mit offenem Feuer in der Hütte kommt als Brandursache in Betracht. Hinweise auf eine Brandstiftung gibt es nicht. Derzeit gibt es auch keine Hinweise auf Fremdeinwirkung oder Fremdverschulden. Die Ermittlungen dauern an.