Blaulicht

Versehentlich Gas gegeben: Mercedes prallt gegen Roller

Klinikum Winnenden_0
Das Krankenhaus in Winnenden. © Ramona Adolf

Winnenden. Eine 79-Jährige hat am Mittwochvormittag (12.09.) einen Unfall verursacht, weil sie vom Brems-Pedal aufs Gaspedal gerutscht ist. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Die Frau hatte sich um kurz vor 11 Uhr vor dem Haupteingang des Klinikums befunden. Weil sie auf das Gaspedal geriet, beschleunigte ihr Fahrzeug. Der Mercedes prallte gegen einen Motorroller. Der Roller stürzte um und beschädigte eine Glasscheibe des Klinikums. Der Mercedes kam an einem Betonpfeiler zum Stehen, die Airbags lösten aus, die Dame wurde leicht verletzt.

Erst am Dienstagnachmittag hatte eine 89 Jahre alte Autofahrerin das Brems- und Gaspedal verwechselt und war gegen eine Hauswand gefahren.