Blaulicht

Versuchter Betrug mit versprochenem Lottogewinn

Telefon falsche Polizisten
Symbolbild. © Pixabay.com / CC0 Public Domain

Aspach.
Eine 50-jährige Frau erhielt am Dienstag einen Anruf eines Fremden, der sich als Mitarbeiter von "Euromillion" ausgab. Ihr wurde mitgeteilt, dass sie bei einer Ziehung die zweite Gewinnklasse gewonnen habe. Ihr Gewinn in Höhe von 29000 Euro könne sie auslösen, wenn sie eine Gebühr in Höhe von 900 Euro bezahle.

Nach einem weiteren Telefonat tags darauf sollte sie in einem Streaming Portal Geldkarten einkaufen. Darauf ließ sie sich nicht ein und erstattete bei der Polizei Anzeige.

Die Polizei warnt nochmals eindringlich vor derartigen Betrugsmaschen, die sicherlich von den sehr variationsreichen Betrügern unterschiedlich ausgestaltet sein können.