Blaulicht

Versuchter Handtaschenraub in Winnenden

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Am Mittwochabend (23.03.) gegen 18.40 Uhr soll es in Winnenden zu einem versuchten Handtaschenraub gekommen sein.

Die Ermittlungen dauern an

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, sollen zwei 16-Jährige und ein 13-Jähriger auf dem Gelände der Klinik in der Straße Am Jakobsweg auf eine 18-jährige Frau zugegangen sein. "Der 13-jährige Junge soll die Frau aufgefordert haben, ihre Handtasche auszuhändigen und versucht haben, ihr diese zu entreißen", heißt es im Polizeibericht.

Nachdem er dabei erfolglos blieb, ergriffen die drei Jugendlichen die Flucht. Laut Polizeibericht soll sich der 13-Jährige wenig später erneut einer 56-Jährigen Frau in den Weg gestellt und von dieser die Herausgabe von Bargeld gefordert haben.

Nachdem die 56-Jährige einen Mann auf sich aufmerksam machte, entfernten sich die drei Jungen erneut. Im Rahmen der Fahndung konnten die drei Jugendlichen durch die Polizei angetroffen werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Am Mittwochabend (23.03.) gegen 18.40 Uhr soll es in Winnenden zu einem versuchten Handtaschenraub gekommen sein.

Die Ermittlungen dauern an

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, sollen zwei 16-Jährige und ein 13-Jähriger auf dem Gelände der Klinik in der Straße Am Jakobsweg auf eine 18-jährige Frau zugegangen sein. "Der 13-jährige Junge soll die Frau aufgefordert haben, ihre Handtasche auszuhändigen und versucht haben, ihr diese zu entreißen", heißt es im

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper