Blaulicht

Versuchter Oldtimer-Diebstahl: Polizei sucht Zeugen

Blaulicht Polizei Polizeiauto Polizeieinsatz Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Waiblingen.
Wieder haben Diebe in Waiblingen einen Oldtimer ins Visier genommen. Dieses Mal ist es ihnen aber nicht gelungen, den Wagen zu stehlen. Es geht um einen Mercedes Pagode im Wert von rund 40 000 Euro, den Unbekannte laut Polizei in der Zeit zwischen Sonntagabend, 22 Uhr, und Montagmorgen, 7.10 Uhr, stehlen wollten. Das Auto war in der Liststraße in Waiblingen abgestellt gewesen. Wegen eines Motorschadens war der Oldtimer nicht fahrbereicht, weshalb die Täter das Auto auf einen circa 200 Meter weit entfernten Feldweg schoben.

Die Polizei geht davon aus, dass der wertvolle Wagen später von dort abtransportiert werden sollte. Der versuchte Diebstahl wurde jedoch rechtzeitig bemerkt. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sollten sich unter der Telefonnummer 07151/82149 beim Polizeiposten Hohenacker melden. Die Polizei hat laut Pressesprecher Robert Kreidler im Moment keine Anhaltspunkte, dass der Fall etwas mit einem Oldtimer-Diebstahl vor kurzem in Waiblingen zu tun haben könnte.

Ende September war ein gelber Mercedes-Benz SEB Coupé im Wert von ebenfalls rund 40 000 Euro entwendet worden. Das Auto war auf einem Firmengelände in der Düsseldorfer Straße abgestellt gewesen. Laut Robert Kreidler ist das Auto bisher nicht aufgetaucht und es fehlen Hinweise auf die Diebe.