Blaulicht

Viel Stau nach Unfall auf der B29 bei Weinstadt am Dienstagabend (14.9.)

Polizeiauto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Zu längeren Staus kam es am Dienstagabend im Bereich des B14-Teilers und auf der Höhe von Weinstadt. Ursache war laut Polizei ein Unfall zwischen Teiler Waiblingen und Weinstadt, B29-Fahrtrichtung Schorndorf, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Die Fahrzeug-Bergung nahm einige Zeit in Anspruch, doch um 19.45 Uhr konnte die Straße wieder ganz freigegeben werden. Ein Autofahrer berichtet, er habe von Waiblingen-Hohenacker bis Endersbach wegen des Staus etwas mehr als eine Stunde gebraucht.

So schildert die Polizei den Unfallhergang: An der Anschlussstelle Endersbach habe ein Fahrzeug auf die B29 auffahren wollen, ein zweites auf der Straße verlangsamte deswegen - und die Person im Auto dahinter bemerkte es zu spät. Es kam zur Kollision und ein Auto fuhr in die Leitplanke. In Fahrtrichtung Schorndorf war die Straße zeitweise gesperrt.