Blaulicht

Vierjährige stürzt in Remshalden in die Rems

DRK
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Ein vier Jahre altes Mädchen ist am Donnerstagmorgen (07.04.) in Remshalden in die Rems gestürzt. Mit Hilfe von aufmerksamen Passanten konnte das Kind aus dem Wasser gerettet werden.

Vorsorglich zur Untersuchung in Krankenhaus gebracht

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, war eine 31-jährige Frau kurz nach 09.30 Uhr mit ihren Kindern den Stegwiesenweg parallel zur Rems entlang gegangen. "Auf Höhe eines dortigen Vereinsheims ging die vierjährige Tochter in Richtung Remsufer und stürzte schließlich in den Fluss", heißt es im Polizeibericht. Die Mutter begab sich anschließend ebenfalls in die Rems, um ihre Tochter aus dem Wasser zu holen, was ihr jedoch nicht gelang.

Aufmerksame Passanten, die die Situation beobachtet hatten, halfen den beiden schließlich aus dem Wasser. Das Mädchen wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Ein vier Jahre altes Mädchen ist am Donnerstagmorgen (07.04.) in Remshalden in die Rems gestürzt. Mit Hilfe von aufmerksamen Passanten konnte das Kind aus dem Wasser gerettet werden.

Vorsorglich zur Untersuchung in Krankenhaus gebracht

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, war eine 31-jährige Frau kurz nach 09.30 Uhr mit ihren Kindern den Stegwiesenweg parallel zur Rems entlang gegangen. "Auf Höhe eines dortigen Vereinsheims ging die vierjährige Tochter in Richtung

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper