Blaulicht

Vollsperrung nach Frontalzusammenstoß

1/3
Schwerer Verkehrsunfall auf der Haubersbronner Umgehungsstraße_0
Schwerer Verkehrsunfall auf der Haubersbronner Umgehungsstraße © Danny Galm
2/3
Schwerer Verkehrsunfall auf der Haubersbronner Umgehungsstraße_1
Schwerer Verkehrsunfall auf der Haubersbronner Umgehungsstraße © Danny Galm
3/3
Schwerer Verkehrsunfall auf der Haubersbronner Umgehungsstraße_2
Schwerer Verkehrsunfall auf der Haubersbronner Umgehungsstraße © Danny Galm

19.50 Uhr

Die Vollsperrung ist inzwischen aufgehoben. Die 67-jährige Mitfahrerin schwebt nach Angaben der Polizei weiterhin in Lebensgefahr.

17.24 Uhr

Grund für die Vollsperrung ist ein schwerer Unfall, der sich am Dienstag gegen 16 Uhr ereignete: Ein 72-jähriger Autofahrer befuhr aus Richtung Schorndorf kommend die L 1148 und geriet möglicherweise infolge eines Sekundenschlafs unkontrolliert nach links. Sein Auto prallte auf Höhe Haubersbronn zunächst in die Leitplanke und geriet dann in den Gegenverkehr.

Die entgegenkommende 23-Jährige konnte den schweren Unfall trotz einem eingeleiteten Ausweichmanöver nicht mehr vermeiden. Der Unfallverursacher sowie die entgegengekommene Autofahrerin wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt.

Während die Autofahrerin mit einem Krankenwagen in eine Klinik verbracht wurde, musste der 72-Jährige mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus eingeliefert werden. Eine 67-jährige Mitfahrerin im VW Passat wurde wohl lebensgefährlich verletzt.

Nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle wurde sie in das nächstgelegene Krankenhaus nach Schorndorf verbracht. Die Fahrbahn musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Verletzten voll gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Derzeit (Stand 17.15Uhr) ist die Dauer der Sperrung noch nicht absehbar. An den beiden Unfallautos, bei denen es sich um einen VW Passat und einen Renault Kangoo handelte, entstand Totalschaden. Nach vorläufigen Schätzungen dürfte sich die Schadensumme auf bis zu ca. 25000 Euro belaufen. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden von dem Verkehrsunfallaufnahmedienst des Verkehrskommissariats Backnang übernommen und dauern derzeit noch an.


16.58 Uhr

Durch die Sperrung staut es sich auf der Wieslauftalstraße und auch auf der B29.


16.44 Uhr

Die Wieslauftalstraße zwischen Schorndorf und Miedelsbach ist auf Höhe von Hauberbronn aufgrund eines Unfalls mit mehreren Verletzten voll gesperrt.