Blaulicht

Vorfahrt missachtet: 1,4 Promille im Blut

Streifenwagen Polizei Blaulicht Symbol
Symbolbild. © ZVW/Ramona Adolf

Backnang.
Am Kreisverkehr Berliner Ring/In der Plaisir kam es am Mittwochmittag gegen 16:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall.

Ein 28-jähriger Skoda-Fahrer befuhr den Berliner Ring aus der Sulzbacher Straße kommend. Ein 61 Jahre alter Seat-Fahrer war auf dem Berliner Ring aus Richtung Potsdamer Ring unterwegs. Am erwähnten Kreisverkehr missachtet der Seat-Fahrer die Vorfahrt des Skoda-Lenkers. Durch den Zusammenstoß der Autos entsteht ein Sachschaden von 8.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme bemerkte die dazu gerufene Streifenbesatzung, dass der Seat-Fahrer nach Alkohol roch. Die Messung des Alkoholgehalts in der Atemluft ergab 1,4 Promille, weshalb eine Blutentnahme veranlasst wurde. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Ihm drohen nun strafrechtliche Konsequenzen.