Blaulicht

Vorfahrt missachtet: 22 000 Euro Schaden

Feature Polizei Unfall Polizeiauto
Symbolbild. © Gabriel Habermann

Winterbach. Ein Opelfahrer missachte beim Queren der Goldbodenkreuzung die Vorfahrt eines Ford-Lenkers.

Ohne verletzte Personen, jedoch mit 22 000 Euro Sachschaden endete ein Unfall, der sich am Mittwoch gegen 15 Uhr ereignete. Ein 76-jähriger Opelfahrer befuhr von Manolzweiler kommend die Kreisstraße und missachtete beim Queren der Goldbodenkreuzung die Vorfahrt eines 43-jährigen Ford-Lenkers, der in Richtung Esslingen unterwegs gewesen war. Das Auto des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden.