Blaulicht

Vorfahrt missachtet: 31.000 Euro Sachschaden

police-1009733_640_0
Symbolbild. © Laura Edenberger (Online-Praktikant)

Winnenden.
Rund 31.000 Euro Sachschaden sowie ein Leichtverletzter sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagabend an der Südumgehung ereignete. Ein 30-Jähriger fuhr gegen 20.10 Uhr mit seinem Mercedes von der Albertviller Straße aus in die L1140 ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden 35-jährigen Mercedes-Fahrers.

Es kam zum Zusammenstoß, wobei vermutlich an beiden Fahrzeugen Totalschaden entstand. Diese mussten jeweils abgeschleppt werden. Der zumindest leichtverletzte 35-Jährige wurde durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend zur weiteren Untersuchung ins Winnender Krankenhaus verbracht.