Blaulicht

Vorfall bei Shisha-Bar in Schorndorf: Polizisten beleidigt und bedroht

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Ein 20-Jähriger hat in der Nacht zum Samstag (26.02.) in der Rosenstraße in Schorndorf Polizisten bedroht und beleidigt. Wie die Polizei mitteilt, verständigten Mitarbeiter der Shisha-Bar gegen 0.45 Uhr die Polizei. Grund dafür: Ein 20-jähriger Mann, dem bereits zuvor ein Hausverbot erteilt worden war, wollte das Lokal nicht verlassen.

Zudem soll der 20-Jährige einen Mitarbeiter mit einer abgebrochenen Flasche bedroht haben. Herbeigerufene Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen in Gewahrsam. Dabei soll der 20-Jährige die Beamten mehrfach beleidigt und bedroht haben. Zudem soll er in Richtung eines Beamten gespuckt und ihm mehrfach gegen das Bein getreten haben.

17-Jähriger erscheint mit weiteren Personen vor Polizeirevier 

Laut Polizei solidarisierte sich ein 17-Jähriger mit dem 20-Jährigen und forderte dessen Freilassung. Weiterhin soll er die Beamten beleidigt und bedroht haben. Dabei soll er einem ausgesprochenen Platzverweis zunächst nicht nachgekommen sein. Als der 20-Jährige zum Polizeirevier gebracht wurde, soll sich der 17-Jährige mit weiteren Personen dort eingefunden haben.

Daraufhin sprach die Polizei allen Personen ein Platzverweis aus, dem die Personen nicht nachkamen. Der 17-Jährige soll die Beamten erneut mehrfach bedroht und beleidigt haben. Nach Angaben der Polizei waren mehrere Streifenbesatzungen notwendig, um den Platzverweis durchzusetzen. Den 17-Jährigen und den 20-Jährigen erwarten nun entsprechende Strafanzeigen.

Ein 20-Jähriger hat in der Nacht zum Samstag (26.02.) in der Rosenstraße in Schorndorf Polizisten bedroht und beleidigt. Wie die Polizei mitteilt, verständigten Mitarbeiter der Shisha-Bar gegen 0.45 Uhr die Polizei. Grund dafür: Ein 20-jähriger Mann, dem bereits zuvor ein Hausverbot erteilt worden war, wollte das Lokal nicht verlassen.

{element}

Zudem soll der 20-Jährige einen Mitarbeiter mit einer abgebrochenen Flasche bedroht haben. Herbeigerufene Polizeibeamte nahmen den

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper