Blaulicht

VW streift Wohnwagen: Hoher Schaden

Polizei Blaulicht Sreifenwagen Dach
© Sarah Utz

Rudersberg.
Eine 79 Jahre alte VW-Lenkerin ist laut Polizei zu weit links gefahren, weshalb es am Sonntagabend auf der Landesstraße zwischen dem Dmitrov-Kreisverkehr und Stöckenhof zu einem Verkehrsunfall gekommen ist. Die Frau war in Richtung Stöckenhof unterwegs gewesen und mit ihrem Wagen zu weit auf die linke Seite geraten. Als ihr ein Pkw  General Motors mit einem Wohnwagen entgegenkam, streifte sie mit ihrem Auto den Wohnwagen, wodurch im VW die Airbags auslösten. Am VW der Unfallverursacherin und am Wohnwagen entstand jeweils ein Sachschaden von circa 5.000 Euro.