Blaulicht

Waffen und Drogen sichergestellt

Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Stuttgart-Bad Cannstatt.
Polizeibeamte haben am Sonntagmorgen in der Wohnung eines 63-Jährigen an der Bottroper Straße Waffen und Drogen gefunden. Die Beamten waren gegen 08.00 Uhr wegen einer Ruhestörung in das Mehrfamilienhaus gerufen worden.

Starker Marihuanageruch

Dabei bemerkten sie aus der Wohnung des 63-Jährigen starken Marihuanageruch. Bei der Wohnungsdurchsuchung entdeckten die Beamten geringe Mengen verschiedener Drogen. Außerdem fanden sie eine Pistole, einen geladenen Revolver und zwei Schlagringe.

Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und gegen das Waffengesetz

Während der Durchsuchung waren auch die beiden Rauschgiftspürhunde "Besnik" und "Uran" sowie der Sprengstoffspürhund "Lucky" im Einsatz. Aufgrund gesundheitlicher Probleme musste der 63-Jährige während der Anzeigenaufnahme von einem Rettungswagen versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und gegen das Waffengesetz.