Blaulicht

Waiblingen: 20-Jähriger beleidigt und bedroht Fahrgäste in S-Bahn - Zeugen gesucht

Polizist
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Ein 20-Jähriger hat am Montagabend (18.04.) vier Fahrgäste in einer S-Bahn auf der Strecke zwischen Waiblingen und Schwaikheim beleidigt und bedroht. Wie die Polizei mitteilt, war der in Backnang wohnhafte Mann gegen 22:30 Uhr mit einer S-Bahn der Linie S3 in Richtung Backnang unterwegs und rauchte hierbei offenbar eine Zigarette im Zug.

Der Mann soll von einem noch unbekannten Reisenden auf das Rauchverbot im Zug angesprochen worden sein. Daraufhin soll der 20-Jährige den Fahrgast beleidigt und bedroht haben. „Im Anschluss soll der 20-Jährige zudem drei weitere Fahrgäste, zwei Frauen und einen Mann, mehrfach beleidigt haben“, heißt es weiter im Polizeibericht. Die alarmierten Einsatzkräfte trafen den mit über 1,1 Promille alkoholisierten Mann am Bahnhof Winnenden an und brachten ihn auf die Dienststelle. Die Geschädigten an diesem Abend werden gebeten, sich bei der ermittelnden Bundespolizei unter der Rufnummer +49 711870350 zu melden.

Ein 20-Jähriger hat am Montagabend (18.04.) vier Fahrgäste in einer S-Bahn auf der Strecke zwischen Waiblingen und Schwaikheim beleidigt und bedroht. Wie die Polizei mitteilt, war der in Backnang wohnhafte Mann gegen 22:30 Uhr mit einer S-Bahn der Linie S3 in Richtung Backnang unterwegs und rauchte hierbei offenbar eine Zigarette im Zug.

{element}

Der Mann soll von einem noch unbekannten Reisenden auf das Rauchverbot im Zug angesprochen worden sein. Daraufhin soll der 20-Jährige den

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper