Blaulicht

Waiblingen: Drei Männer von 20 Personen angegriffen und verletzt

Polizei Polizist Vollstreckungsbeamte SYMBOL
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Bei einem Angriff im Bereich der Ludwigsburger Straße bzw. Christofstraße sind am Sonntagnachmittag (16.05.) drei junge Männer verletzt worden. Die Männer im Alter zwischen 17 und 20 Jahren sowie eine bislang noch nicht identifizierte vierte Person waren von einer Personengruppe angegriffen worden. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge gehören die Angreifer dem linken Spektrum an.

Zu dem Angriff kam es, nachdem die vier Männer in der Eugenstraße einen Aufkleber der linken Organisationen entfernt hatten. Dabei wurden sie von vier Personen beobachtet, die sich in der Nähe einer Trefförtlichkeit des linken Spektrums befanden. Die Beobachter stellten die vier Männer zunächst zur Rede. Im weiteren Verlauf wuchs die Personengruppe auf circa 20 Personen an. Die zur Rede gestellten jungen Männer versuchten zu flüchten, wurden jedoch im Bereich der Ludwigsburger Straße bzw. Christofstraße eingeholt.

Drei der Männer wurden durch Schläge und Fußtritte verletzt bis ihnen die Flucht gelang. Bis zum Eintreffen der Polizei hatten sich die Angreifer entfernt. Die Kriminalpolizei Waiblingen bittet unter der Telefonnummer 07151 9500 um Zeugenhinweise.