Blaulicht

Waiblingen: Jugendlicher wehrt sich gegen Polizeikontrolle - Polizistin verletzt

Polizei Polizeieinsatz vor dem Waiblinger Arbeitsamt / Agentur für Arbeit / Jobcenter in Waiblingen Symbol Symbolbild Blaulicht
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Eine Polizistin ist am Freitagabend (02.09.) bei einem Einsatz am Bahnhof in Waiblingen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, beobachtete eine Polizeistreife im Rahmen der Streifentätigkeit gegen 21.30 Uhr einen Jugendlichen. Der Jugendliche trat beim Bahnhof gegen ein dort angekettetes Fahrrad. Als die Beamten daraufhin auf den Jungen zugingen, warf dieser plötzlich seinen mitgeführten Rucksack ins angrenzende Gebüsch.

Die Beamten durchsuchten daraufhin den Rucksack und fanden darin Marihuana und weitere drogenspezifische Utensilien. Im weiteren Verlauf soll sich der Tatverdächtige gegen die polizeilichen Maßnahmen gewehrt haben. Aus dem Grund fixierten die Beamten ihn. Bei dem Gerangel verletzte sich eine Polizeibeamtin leicht. Gegen den Jugendlichen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Eine Polizistin ist am Freitagabend (02.09.) bei einem Einsatz am Bahnhof in Waiblingen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, beobachtete eine Polizeistreife im Rahmen der Streifentätigkeit gegen 21.30 Uhr einen Jugendlichen. Der Jugendliche trat beim Bahnhof gegen ein dort angekettetes Fahrrad. Als die Beamten daraufhin auf den Jungen zugingen, warf dieser plötzlich seinen mitgeführten Rucksack ins angrenzende Gebüsch.

Die Beamten durchsuchten daraufhin den Rucksack und

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper