Blaulicht

Waiblingen: Kinder behindern Verkehr am Landratsamt - Polizei sucht Geschädigte

Polizei
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Am Samstagabend (01.01.) haben am Alten Postplatz in Waiblingen mehrere Kinder den Straßenverkehr gestört und Autofahrer behindert.

Was war passiert?

Wie die Polizei mitteilt, sind zwei Kinder und ein Jugendlicher an der Bushaltestelle beim Landratsamt mehrfach auf die Straße gesprungen. Mehrere Autofahrer mussten deshalb stark abbremsen oder ausweichen, um einen Zusammenprall zu verhindern. Laut der Polizei handelte es sich bei den Übeltätern um drei Jungs im Alter von elf, zwölf und 14 Jahren.

Wer durch das Verhalten der Jungs gestört wurde und ausweichen oder abbremsen musste, wird dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 07151/950422 beim Polizeirevier Waiblingen zu melden.

Am Samstagabend (01.01.) haben am Alten Postplatz in Waiblingen mehrere Kinder den Straßenverkehr gestört und Autofahrer behindert.

Was war passiert?

Wie die Polizei mitteilt, sind zwei Kinder und ein Jugendlicher an der Bushaltestelle beim Landratsamt mehrfach auf die Straße gesprungen. Mehrere Autofahrer mussten deshalb stark abbremsen oder ausweichen, um einen Zusammenprall zu verhindern. Laut der Polizei handelte es sich bei den Übeltätern um drei Jungs im Alter von elf,

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper