Blaulicht

Waiblingen: Zwei Unfälle auf der B14 am Montagmorgen (14.02.)

B14 Schild
Symbolfoto. © ZVW / Benjamin Büttner

Auf der B14 bei Waiblingen haben sich am Montagmorgen (14.02.) kurz nacheinander zwei Unfälle ereignet. Das berichtet die Polizei am Nachmittag. Zu einem Unfall werden Zeugen gesucht.

Den Angaben zufolge ereignete sich der erste Unfall gegen 5.40 Uhr. Ein Volvo-Fahrer und ein Renault-Fahrer fuhren nebeneinander in Richtung Backnang. Zwischen der Ausfahrt Waiblingen-Süd und dem Teiler B14/B29 berührten sich die Fahrzeuge. Der Renault prallte daraufhin gegen die Mittelleitplanke und wurde stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf 7500 Euro geschätzt.

Polizei in Waiblingen sucht Zeugen

Laut Mitteilung machten die Autofahrer unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang. Deshalb bittet die Polizei in Waiblingen unter der Telefonnummer 07151/95042 um Zeugenhinweise.

Blockierte Spuren zu spät bemerkt

Unfall Nummer zwei ereignete sich kurz darauf an derselben Örtlichkeit. Dem Polizeibericht zufolge fuhr ein 26-Jähriger mit einem Volvo die B14 auf dem zweiten Fahrstreifen von links entlang. Dass die beiden linken Fahrspuren aufgrund des Unfalls zuvor blockiert waren, bemerkte der Mann zu spät. Er wich nach rechts aus und stieß mit dem Mercedes eines 62-Jährigen zusammen. Der Mercedes kam laut Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb in einer Böschung stehen. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Auf der B14 bei Waiblingen haben sich am Montagmorgen (14.02.) kurz nacheinander zwei Unfälle ereignet. Das berichtet die Polizei am Nachmittag. Zu einem Unfall werden Zeugen gesucht.

Den Angaben zufolge ereignete sich der erste Unfall gegen 5.40 Uhr. Ein Volvo-Fahrer und ein Renault-Fahrer fuhren nebeneinander in Richtung Backnang. Zwischen der Ausfahrt Waiblingen-Süd und dem Teiler B14/B29 berührten sich die Fahrzeuge. Der Renault prallte daraufhin gegen die Mittelleitplanke und

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper