Blaulicht

Warnung vor Betrugsmasche "Falscher Rechtspfleger"

Telefon falsche Polizisten
Symbolbild. © Pixabay.com / CC0 Public Domain

Plüderhausen.
Ein Mann aus Plüderhausen erhielt am Donnerstag einen Anruf von einem angeblichen Rechtspfleger der Staatsanwaltschaft Frankfurt. In diesem Gespräch wurde ihm mitgeteilt, dass er in ein Betrugsverfahren, das in der Türkei anhängig wäre, involviert sei.

Er könne nun Geldforderungen in Höhe von mehreren tausend Euro vermeiden, wenn er sich nun in die Dienste der Staatsanwaltschaft stelle und bei der Aufklärung des Verfahrens mitwirke. Bei einem nochmaligen Anruf eines angeblichen Staatsanwaltes sollte der aus Plüderhausen stammende Mann per Einschreiben 5000 Euro in die Türkei transferieren.

Weil auch dem Geschädigten tatsächlich die richtige Telefonnummer der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Telefon angezeigt worden war, schenkte er dem Anruf zunächst glauben und hob den Geldbetrag ab. Als er sich nochmals vergewissern wollte und bei der echten Staatsanwaltschaft Frankfurt anrief, kam der Schwindel auf.


Tipps der Polizei:

  • Sprechen Sie am Telefon nie über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse.
  • Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen.

Auflegen sollten Sie, wenn... 

...Sie nicht sicher sind, wer anruft.

...Sie der Anrufer nach persönlichen Daten und Ihren finanziellen Verhältnissen fragt, z.B. ob Sie Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände im Haus haben.

...Sie der Anrufer auffordert, Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände herauszugeben, bzw. Geld zu überweisen, insbesondere ins Ausland.

...Sie der Anrufer unter Druck setzt.

...der Anrufer Sie dazu auffordert, zu Fremden Kontakt aufzunehmen, z.B. zu einem Boten, der Ihr Geld und Ihre Wertsachen mitnehmen soll.

Sprechen Sie mit Ihrer Familie oder anderen Vertrauten über den Anruf. Sprechen Sie als Angehöriger mit älteren Verwandten über diese Betrugsmasche. Glauben Sie Opfer eines Betrugs geworden zu sein? Wenden Sie sich sofort an die örtliche Polizeidienststelle und erstatten Sie Anzeige.