Blaulicht

Warum über Backnang-Waldrems ein Polizeihubschrauber kreiste

Polizeihubschrauber
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

In der Nacht von Mittwoch (16.03.) auf Donnerstag (17.03.) kreiste über Backnang-Waldrems ein Polizeihaubschrauber. Was war passiert?

Fahndung aus der Luft

"Nach einem versuchten Firmeneinbruch in Waldrems ist aktuell die Polizei mit starken Kräften und einem Polizeihubschrauber auf der Suche nach den flüchtigen Tätern", heißt es dazu in einer aktuellen Mitteilung des Polizeipräsidiums Aalen von 01:35 Uhr. 

Mittlerweile sind weitere Details zu dem Vorfall bekannt: Demnach wurden die Polizisten gegen 01 Uhr zu einem Einbruch in die Lerchenstraße gerufen. "Dort waren drei Personen in das Firmengebäude einer Spedition eingebrochen und wurden dort von einem Angestellten gestört, der im Gebäude nächtigte", heißt es im Polizeibericht. Die Einbrecher flüchteten anschließend zu Fuß.

Polizei sucht Zeugen

Die alarmierten Beamten fahndete im Anschluss mit mehreren Polizeistreifen und einem Hubschrauber, konnte die Personen aber nicht aufspüren. Den ersten Feststellungen nach wurde aus dem Firmengebäude nichts entwendet. Zeugen, die weitere Hinweise zum Tatgeschehen geben können, sollten sich bitte bei der Polizei Backnang unter Tel. 07191/9090 melden.

In der Nacht von Mittwoch (16.03.) auf Donnerstag (17.03.) kreiste über Backnang-Waldrems ein Polizeihaubschrauber. Was war passiert?

Fahndung aus der Luft

"Nach einem versuchten Firmeneinbruch in Waldrems ist aktuell die Polizei mit starken Kräften und einem Polizeihubschrauber auf der Suche nach den flüchtigen Tätern", heißt es dazu in einer aktuellen Mitteilung des Polizeipräsidiums Aalen von 01:35 Uhr. 

Mittlerweile sind weitere Details zu dem Vorfall bekannt:

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper