Blaulicht

Wegen Aquaplaning gegen Schutzplanken gefahren

aquaplaning-83008_960_720_0
Symbolbild. © ZVW

Winnenden.
Eine 36-Jährige war am Donnerstag gegen 21 Uhr auf der B14 in Richtung Stuttgart unterwegs. Als sie auf Höhe der Anschlussstelle Winnenden-Süd war, verlor sie aufgrund Aquaplanings die Kontrolle über ihren Renault und schleuderte gegen die Schutzplanken. Ihr Pkw musste abgeschleppt werden. Die Frau blieb unverletzt.

Dadurch verursachte sie mindestens 5000 Euro Sachschaden.