Blaulicht

Wegen Greifvogel die Fahrzeugkontrolle verloren

B29_0
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Schorndorf.

Ein Greifvogel verursachte am Donnerstag (19.01.) einen Unfall auf der B29. Eine 50-jährige Mazda-Fahrerin war gegen 16.40 Uhr Richtung Aalen unterwegs. Als sie zwischen den Anschlussstellen Schorndorf West und Schorndorf Ost einem Greifvogel ausweichen wollte, verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr in die Mittelleitplanke.

Die 50-Jährige und ihre Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Der Feierabendverkehr wurde während der Unfallaufnahme einspurig vorbeigeleitet. Dabei kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.