Blaulicht

Weinstadt-Endersbach: 26-jähriger wird Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls

Polizei Streifenwagen Blaulicht Kontrolle symbol symbolbild
Symbolbild. © Benjamin Büttner

Am Mittwochabend (17.01.) ist es gegen 22.45 Uhr zu einem bewaffneten Raubüberfall in Weinstadt-Endersbach gekommen.

Ein 26-jähriger wurde von einem ihm unbekannten Mann in der Strümpfelbacher Straße angesprochen und nach Geld gefragt. Da das Opfer die Frage verneinte, kamen laut Polizeibericht zwei oder drei weitere Männer hinzu. Einer von ihnen besaß einen Baseballschläger. Als der 26-jährige die Flucht ergreifen wollte, folgten ihm die Täter und holten ihn ein. Sie schlugen und traten mehrmals auf das Opfer ein. Sie entwendeten das Smartphone des 26-jährigen, seinen Geldbeutel sowie seine Turnschuhe.  Die Polizei leitete eine sofortige Fahndung ein und konnte einen der Tatverdächtigen stellen. Der 20-jährige Täter hatte einen Teil der Beute sowie einen Baseballschläger dabei. Laut Angaben der Polizei wurde er am Donnerstag (18.02.) einem Haftrichter vorgeführt und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Das 26-jährige Opfer kam mit leichten Verletzungen davon. Eine Personenbeschreibung zu den weiteren Tätern liegt derzeit nicht vor. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07151 / 95 00 bei der Kriminalpolizei Waiblingen zu melden.