Blaulicht

Weissach im Tal: Betrunkener Porsche-Fahrer verursacht Unfall am Marktplatz

Polizeiauto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Ein betrunkener Porsche-Fahrer hat am Donnerstagmittag (26.11.) am Marktplatz in Weissach im Tal* einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet.

Wie die Polizei am Freitag mitteileilte, war ein 59 Jahre alter VW-Fahrer gegen 12 Uhr von der Welzheimer Straße in den Marktplatz eingebogen. Dort musste er vor einem Fußgängerüberweg verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender Porsche-Fahrer fuhr anschließend dem VW hinten auf und verursachte dabei Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro.

Zudem wurde eine Mitfahrerin im VW beim Aufprall leicht verletzt. "Der 50-jährige Porsche-Fahrer flüchtete nach einem kurzen Wortwechsel mit dem Unfallbeteiligten unter dem Vorwand von der Unfallstelle, nur kurz sein Auto zur Seite zu stellen", heißt es weiter im Polizeibericht. Der geflüchtete Autofahrer wurde von der Polizei später ermittelt. Er war erheblich betrunken, weshalb eine Blutprobe erhoben und sein Führerschein beschlagnahmt wurde.

*Anmerkung der Redaktion: In der ursprünglichen Fassung hatten wir geschrieben, dass sich der Unfall am Welzheimer Marktplatz ereignet hat. Die korrekte Ortsangabe ist jedoch Weissach im Tal.