Blaulicht

Wendemanöver auf der Waiblinger Westumfahrung: Unfall mit 40.000 Euro Sachschaden

Symbolbild Polizei Blaulicht Symbol
Symbolbild. © Gaby Schneider

Ein 49 Jahre alter Jeep-Fahrer war am Montag (30.11.) kurz nach 14 Uhr auf der Westumfahrung aus Richtung Waiblingen kommend unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung Remstalstraße (K 1910) wollte er wenden, übersah aber einen entgegenkommenden Mercedes eines 21-Jährigen.

Bei der Kollision zwischen den beiden Autos entstand laut einem Bericht der Polizei Sachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro, der Mercedes-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu.