Blaulicht

Wieder Stromkasten und Mobilfunkanlage sabotiert

Symbolbild Stromkasten_0
Symbolbild. © Sarah Utz

Schorndorf. Erneut wurden in Schorndorf ein Stromkasten und eine Mobilfunkanlage beschädigt. Zusammenhänge mit ähnlichen Vorfällen im Raum Schorndorf vom Mittwoch scheinen derzeit sehr wahrscheinlich. 

Wie die Polizei am Donnerstagnachmittag mitteilt, haben Unbekannte erneut eine Mobilfunkanlage und einen Stromkasten sabotiert. Zum einen war die Mobilfunkstation Station im Otilienbergweg betroffen. Die Täter hatten dort in der Nacht die Stromversorgung beschädigt und Glasfaserkabel des Funkmastes herausgerissen, die Funkanlage wurde dadurch komplett außer Betrieb gesetzt. Die Höhe des verursachten Schadens ist bei der Polizei nicht bekannt.

Im Hegnauhofweg wurde zudem noch ein Stormverteilerkasten beschädigt. Der Kasten wurde aufgebrochen, die Panzersicherungen entfernt und die dazugehörige Aufnahme zerstört. Ein Tatzusammenhang zu ähnlich gelagerten Vorfällen, über die auch bereits am Mittwoch berichtet wurde, scheint derzeit sehr wahrscheinlich. Die Polizei Schorndorf hat die Ermittlungen zu den Vorfällen übernommen. Zeugen die Verdächtiges hierzu beobachteten, insbesondere auch zum Zeitpunkt des Eingriffs im Otilienweg, der ungefähr am Donnerstag gegen 3 Uhr morgens erfolgt sein soll, sollten sich bitte unter Tel. 07181/2040 melden