Blaulicht

Winnenden: 17-Jährige und 12-Jährige von Jugendlichem sexuell belästigt

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

In gleich zwei Fällen sollen am Freitagmittag (24.01.) Mädchen und Jugendliche von einer noch unbekannten Person in Winnenden belästigt worden sein.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 12-jähriges Mädchen mit dem Fahrrad auf dem Feldweg zwischen dem Wohngebiet Schelmenholz und dem Zipfelbach unterwegs. Ein ihr nicht bekannter Jugendlicher soll ihr dort entgegengekomen sein, seine Hose runtergelassen und ihr seinen Penis gezeigt haben. Die 12-Jährige fuhr daraufhin direkt weiter.

Zu einem ähnlichen Vorfall kam es in der Alberviller Straße gegenüber des Wunnebads. Eine 17-Jährige sah eine ihr unbekannte Person, bekleidet in einer auffälligen roten Jacke. „Dieser schaute die Jugendliche an, holte seinen Penis heraus und begann zu onanieren,“ heißt es in einem Polizeibericht vom Montag (24.01.) Der Tatverdächtige flüchtete anschließend in Richtung der Rems-Murr-Kliniken.

Zeugen gesucht

Laut Angaben der Polizei soll der Tatverdächtige im Alter von ca. 13 bis 15 Jahren gewesen sein, 160 bis 170 Zentimeter groß, eine normale Statur und dunkelbraune Haare haben. Bekleidet soll er mit einer schwarzen Hose, möglicherweise einer Jogginghose, und einer roten Trainingsjacke mit Vereinsemblem. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07361 / 5800 zu melden.

In gleich zwei Fällen sollen am Freitagmittag (24.01.) Mädchen und Jugendliche von einer noch unbekannten Person in Winnenden belästigt worden sein.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 12-jähriges Mädchen mit dem Fahrrad auf dem Feldweg zwischen dem Wohngebiet Schelmenholz und dem Zipfelbach unterwegs. Ein ihr nicht bekannter Jugendlicher soll ihr dort entgegengekomen sein, seine Hose runtergelassen und ihr seinen Penis gezeigt haben. Die 12-Jährige fuhr daraufhin direkt

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper